Generalkonsulat Shanghai

Bundespräsident Joachim Gauck in China 2016

Generalkonsulat Shanghai

Copyright: ZfA Shanghai

Verzaubert? Märchenerzähler werden DAAD-Vollstipendiaten

Vor drei Jahren, am Nikolausabend, dem 6. Dezember 2013, wird die Deutsche Residenz in Shanghai zum Märchenwald. Beim Finale eines Märchenwettbewerbs gehören Li Qinyan und Sun Wei zu den Gewinnern. Zweieinhalb Jahre später werden sie erneut nach Shanghai in die Deutsche Residenz eingeladen. Aus dem Märchenwald von damals ist ein feierlicher Festsaal geworden...

Copyright: Deutsches Generalkonsulat Shanghai

Advent, Advent, viel Plätzchen schenkt

Zum Abschluss des „Deutsch-Chinesischen Jahrs für Schüler- und Jugendaustausch 2016“ verteilt das Generalkonsulat Shanghai Plätzchentüten an Schüler der PASCH-Schulen und andere junge Deutschlandinteressierte. Die Plätzchen sind deutsche Backkunst, die von einer chinesischen Bäckerin gebacken wurden, die ihren Meisterbrief als Bäckerin in Deutschland erworben hat.

Copyright: Harmony Shanghai

Tanz mit Fortuna – Carmina Burana als Community Dance in Shanghai

„Es war eine Freude mitzuerleben, wie die Teilnehmer aus verschiedenen Kulturkreisen sich für etwas ganz Neues begeistern lassen, sich verändern und neue Freundschaften entstehen,“...

Copyright: B. Walterscheid

"Singt laut!"

Bei den Proben hatte der Chorleiter die Sängerinnen gebeten, etwas leiser als sonst zu singen. Recht klein erschien die Deutsche Residenz zunächst, als der 47 Stimmen starke Mädchenchor am Kölner Dom ‎Aufstellung genommen hatte.

Copyright: Deutsches Generalkonsulat Shanghai

Jubel, Trubel, Einigkeit

Letztes Jahr war es ein besonderes Jubiläum, doch ist jeder Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung Grund zur Freude und Anlass zum Feiern, wie Generalkonsul Peter Rothen beim diesjährigen Empfang zum Tag der Deutschen Einheit hervorhob. In seiner Ansprache zum 26. Jubiläum würdigte er neben den Leistungen des geeinten Deutschland zudem den Stand der deutsch-chinesischen Beziehungen im zunehmend komplexen Wandel der heutigen Zeit.

Copyright: Generalkonsulat Shanghai

Genialisch: Kunst trifft Politik trifft Wirtschaft

„Er selbst bezeichnet sich als Genie – und das zu Recht“, so Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder über Markus Lüpertz. Der Maler und Bildhauer ist Vertreter des Neoexpressionismus und, so Schröder weiter, „der bedeutendste deutsche Künstler der Gegenwart“...

Copyright: Generalkonsulat Shanghai

Faust, der Zauberlehrling und das berüchtigte Götz-Zitat – bald auch im chinesischen Zitatenschatz?

Unter der Leitung der Shanghaier Fremdsprachenuniversität (SISU) werden in den nächsten zehn Jahren über hundert Übersetzer aus ganz China Goethes Schriften übersetzen. In einem ersten Schritt hat der Verlag der SISU den Nachdruck der deutschsprachigen Gesamtausgabe, sozusagen als Vorlage für das Übersetzungsprojekt, am 19. August 2016 auf der Shanghaier Buchmesse veröffentlicht.

NEU - ab 12. Oktober 2015 Visumantrag mit Fingerabdruck

Bitte beachten Sie die allgemeinen Informationen
VIS - Info zur Biometrie [pdf, 287.74k]
sowie die wichtigsten Fragen und Antworten
zur Abgabe von Fingerabdrücken bei der Beantragung von Schengenvisa ab dem 12. Oktober 2015


Wir verbessern unseren Service für Sie: Ab sofort Termine zur Passbeantragung auch am Nachmittag!

Als zusätzlichen Service für alle, die einen Pass oder Personalausweis beantragen wollen, bietet das Generalkonsulat ab sofort dafür auch Termine außerhalb der üblichen Öffnungszeiten am Vormittag. Ihren individuellen Wunschtermin vereinbaren Sie mit uns per E-Mail mit Hilfe des Kontaktformulars.


Abgabe von Geburtsanzeigen

Ihren Antrag auf Beurkundung der Geburt Ihres Kindes (Geburtsanzeige) nehmen wir wegen des Beratungsbedarfs und damit verbundenen Zeitaufwands nur am Nachmittag nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail (siehe Kontaktformular) entgegen. Zur Vorbereitung des Antrages lesen Sie sich bitte vor Ihrer Terminanfrage unsere ausführlichen Informationen hierzu durch.

Geburt eines deu StA in China

Visa, Informationen für Deutsche

Informationen über das Service-Angebot der Rechts- und Konsularabteilung finden Sie schnell mithilfe der alphabetischen Übersicht.

Zeitunterschied

Der Zeitunterschied von China zu Deutschland beträgt derzeit +7 Stunden, d.h. um 9 Uhr morgens in Deutschland ist es bereits 16 Uhr nachmittags in Shanghai.

Trailer: „China-Pioniere – Was vom Fremden übrig blieb“

(© Deutsches Generalkonsulat Shanghai)

Korruptionsprävention am Generalkonsulat

Die Richtlinie zur Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung vom 30. Juli 2004 (RL) bestimmt den rechtlichen Rahmen für die Aufgaben der Korruptionsprävention in der Zentrale des Auswärtigen Amts und an den Auslandsvertretungen. Die RL zielt darauf ab, verständlich und mittels weniger Regelungen eine Richtschnur für ein integres, faires und transparentes Verwaltungshandeln zu bieten.