Aktivitäten des BMBF im Bereich Austausch

Das BMBF unterstützt z.B. den Aufbau von gemeinsamen Laboren Bild vergrößern Das BMBF unterstützt z.B. den Aufbau von gemeinsamen Laboren (© Ryan McVay/Thinkstock)

Grundlegend für die zukünftige Zusammenarbeit Deutschlands mit China in Bildung, Wissenschaft, Forschung und Innovation ist der quantitative und qualitative Ausbau von China-Kompetenz in Deutschland. Dies beinhaltet u.a. die Möglichkeit speziell für Studierende und (Nachwuchs-)Wissenschaftler durch Aufenthalte in China oder die Durchführung von gemeinsamen Studien- oder Forschungsprojekten mit chinesischen Partnern China-Kompetenz zu erwerben bzw. weiter auszubauen.

In der im Oktober 2015 veröffentlichten China-Strategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung 2015 – 2020 wird als eine Maßnahme die Förderung von längerfristigen Studien- und Forschungsaufenthalten in China genannt. Es ist erstrebenswert, nicht nur die Anzahl von deutschen Studierenden und Wissenschaftlern in China zu steigern, sondern auch deren Verweildauer in China zu erhöhen. Um dies zu erreichen, fördert das BMBF strukturierte Austauschprogramme zwischen deutschen und chinesischen Hochschulen. Gleichzeitig soll der Dialog mit chinesischen Partnern über die Rahmenbedingungen des Austauschs und der Wissenschaftszusammenarbeit intensiviert werden.

Neben der Individualförderung treibt das BMBF auch den Ausbau von strukturellen strategischen Kooperationen zwischen deutschen und chinesischen Hochschulen voran, in denen die Austauschkomponente z.B. im Rahmen gemeinsamer Studiengänge und Abschlüsse oder den Aufbau von gemeinsamen Instituten, Laboren bzw. Forschungsstrukturen ebenfalls eine große Rolle spielt. Außerdem sollen die Aktivitäten der seit 2004 bestehenden Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW) an der Tongji-Universität, die auf deutscher Seite von einem Konsortium von 26 deutschen Fachhochschulen umgesetzt werden, nachhaltig ausgebaut und die gemeinsame Forschung deutscher und chinesischer Hochschulen gefördert werden.