Familienaufenthalte für chinesische Studierende in deutschen Gastfamilien

Wan-Ting mit ihrer Gastfamilie während eines Ausflugs Bild vergrößern (© Experiment e.V.)

Jahr für Jahr öffnen deutsche Familien für zwei Wochen Haus und Herz für chinesische Studierende an deutschen Hochschulen. Von Gästen und Familien gleichermaßen wird diese interkulturelle Erfahrung als großartige persönliche Bereicherung erlebt.

Die chinesischen Studierenden melden sich über Kontaktpersonen oder direkt bei Experiment e.V. für einen zweiwöchigen Familienaufenthalt an. Gleichzeitig findet Experiment e.V. Gastfamilien überall in Deutschland, die die chinesischen Studierenden für zwei Wochen aufnehmen. Das Programm findet zu verschiedenen Zeiten im Jahr – zumeist jedoch in der vorlesungsfreien Zeit statt. Beliebteste Termine sind Ostern und Weihnachten.

Die Studierenden reisen aus ihren Studienstädten zu den Gastfamilien und nehmen dort zwei Wochen am Familienalltag teil. Häufig organisieren die Gastfamilien darüber hinaus Ausflüge in die Region oder veranstalten Treffen mit anderen Gastfamilien oder Nachbarn.

Das Programm wird vom Auswärtigen Amt unterstützt.

http://www.experiment-ev.de/programme-deutschland/familienaufenthalt

Experiment e.V.

Experiment e.V.