Chinakompetenz im Rahmen ökonomischer Bildung erwerben

Die Europaschule BBS 1 Northeim zeichnet sich insbesondere durch ihr internationales Profil aus. Es entspricht ihrem Selbstverständnis als kaufmännische berufsbildende Schule, ihren Schülerinnen und Schülern und den Auszubildenden Chancen zu eröffnen, interkulturelle Kompetenzen auf den verschiedensten Ebenen erwerben und diese nach Möglichkeit in beruflichen und außerberuflichen Situationen erproben zu können

 Bild vergrößern Northeimer Wirtschaftsgymnasiasten während ihrer Studienfahrt in China (© Europa-Schule BBS 1 Northeim)

Für Deutschland als eine der stärksten Exportnationen der Welt wird China immer bedeutsamer. Nicht nur große Konzerne sind auf dem chinesischen Markt aktiv, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen.

Für die Schülerinnen und Schüler, für die Auszubildenden und für die Partnerunternehmen der Europa-Schule BBS 1 Northeim werden seit 2007 verschiedene Angebote entwickelt, die zum Ziel haben, Chinakompetenzen erwerben zu können:

·  Chinesischunterricht über alle Schulformen hinweg (chinesische Sprache, interkulturelles Training),

·  Chinesisch als Prüfungsfach im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft,

·   Praktika deutscher Auszubildender in Hefei, der Hauptstadt der niedersächsischen Partnerprovinz Anhui, im Rahmen der Zusatzqualifikation Chinakaufmann/-frau

·   Praktika chinesischer Schüler in Partnerunternehmen der Europ  Bild vergrößern Frau Zhang Xiaoshan; ehem. Chinesischlehrerin aus Hefei (© Europa-Schule BBS 1 Northeim) a-Schule BBS 1 Northeim, regelmäßige Studienfahrten von Schülerinnen und Schülern des beruflichen Gymnasiums Wirtschaft nach China,

·   Austausch mit vier Partner-Colleges in Hefei (Anhui),

·   Austauschlehrer/innen und Assistenzlehrer/innen aus China seit 2008 mit Unterrichtseinsatz und -praktikum an den BBS 1 Northeim,

·  realer Import/Export zwischen  unsere Schülerfirmen.

Von Anbeginn des Chinaengagements der Europa-Schule BBS 1 Northeim wurden die einzelnen Teilprojekte sukzessive und systematisch weiterentwickelt und mündeten vorläufig in der Entwicklung der Zusatzqualifikation Chinakaufmann/-frau (IHK) für kaufmännische Auszubildende.  Mit der Zusatzqualifikation Chinakaufmann/Chinakauffrau ist die BBS 1 Northeim in der Lage, ihren Partnerunternehmen ein exzellentes Angebot für ihre kaufmännischen Auszubildenden zu machen. In vielen Gesprächen mit Unternehmensvertretern von Unternehmen, die auf dem chinesischen Markt aktiv sind, wurde deutlich, dass ein Bedarf an kaufmännischen Fachkräften mit Chinakompetenzen für die mittlere Ebene besteht. Im Bereich Chinakaufmann/-frau (IHK) arbeiten wir eng mit der IHK Hannover und der AHK Shanghai zusammen  Bild vergrößern Northeimer Praktikant (hintere Reihe, 2. v. links) in der Betriebs-Fußballmannschaft der Continental AG in Hefei. (© Europa-Schule BBS 1 Northeim)

Wir sind die einzige kaufmännische berufsbildende Schule in Niedersachsen, deren Schüler im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft das Fach Chinesisch als Prüfungsfach belegen können. In diesem Bereich findet auch eine enge Zusammenarbeit mit dem Ostasiatischen Lehrstuhl sowie mit dem Fachbereich Interkulturelle Germanistik der Universität Göttingen statt.

Wir bieten jedoch nicht nur für die Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums Wirtschaft Chinesischkurse an, die von muttersprachlichen Lehrerinnen und Lehrern durchgeführt werden, sondern auch für alle anderen Schulformen, die die BBS 1 Northeim besuchen. Dies sind Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Wirtschaft, der Fachoberschule Wirtschaft, und der Berufsschule. Nach erfolgreichem Besuch dieser Kurse erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat der BBS 1 Northeim, in dem den ihnen bescheinigt wird, dass sie Grundzüge der chinesischen Sprache erlernt und ein interkulturelles Training absolviert haben. Die Zertifikate werden auf den Niveaustufen 1-4 vergeben.

 Bild vergrößern Northeimer Wirtschaftsgymnasiasten während ihrer Studienfahrt in China (© Europa-Schule BBS 1 Northeim)

Im Jahre 2014 haben die BBS1 Northeim den Innovationspreis des Landkreises Göttingen für die verschiedenen Angebote des Erwerbs von Chinakompetenz erhalten

https://www.youtube.com/results?search_query=innovationspreis+chinakompetenz

Die BBS 1 Northeim werden durch das Land Niedersachsen sowie durch das Bildungsministerium der Provinz Anhui unterstützt. Unsere Partnerschulen sind die folgenden:

·         Hefei Economy and Management Vocational School

·         Anhui Vocational and Technical College

·         Anhui Business vocational College

·         Anhui Science Technology School

Europa-Schule BBS 1 Northeim

05551/998 44 0

bbs1-northeim%27%de,verwaltung

www.bbs1-northeim.de

http://www.bbs1-northeim.de/107/china.html